Schnellkochtopf Rezepte


Kochzeiten in Minuten

Die Kochzeit beginnt, sobald am Druckanzeiger (je nach gewünschter Kochzeit) der erste bzw. zweite weiße Ring sichtbar wird.

Suppen
Gemüsesuppe je nach Sorte 5-8
Gulaschsuppe 15-20
Haferflockensuppe 4
Hühnersuppe (Suppenhuhn) 15-20
Kartoffelsuppe 5-6
Knochenbrühe 20
Minestrone 6-8
Ochsenschwanzsuppe 20-25
Reissuppe 8-10
Rindsuppe (Suppenfleisch, Tafelspitz) 30-45
Zwiebelsuppe 4-5

Fleisch
Geflügelteile 5-10
Hasenbraten 15-20
Hasenrücken (zerteilt) 10-15
Hirschmedaillons 10-20
Huhn (ganz) 20-25
Kalbsbraten 25-30
Kalbsgulasch 10-15
Kalbsstelze im Ganzen 25-35
Kalbsstelze in Scheiben (Ossobuco) 15-20
Kalbskopf 15-20
Kalbskoteletts 6-8
Kalbsragout 10
Kalbszunge 10-15
Lammbraten 25-30
Lammragout 15-25
Putenkeule 20-25
Rehkeule 30
Rehrücken (zerteilt) 10-15
Rehschnitzel 2-4
Rindsbraten 30-40
Rindsgeschnetzeltes 6-8
Rindsgulasch 30-40
Rindsrouladen 10-12
Rindsschnitzel 8-10
Rollschinken 15-20
Schweinsbraten 20-40
Schweinskoteletts 6-8
Schweinsragout 15
Schweinsstelze 25-35
Selchfleisch 20
Wildragout (Reh, Hase, Hirsch) 15-20

Gemüse
Artischocken 6-10
Chicorée 6-8
Erbsen, frisch 3-4
Fisolen (ganz) 2-3
Karfiol (ganz) 8-10
Karfiol (Röschen) 2-3
Karotten (geschnitten) 4
Kartoffeln (in der Schale) 6-10
Kartoffeln (geschält, geschnitten) 4-5
Kohl, Kraut (geschnitten) 5-10
Kohlrabi 4-6
Kohlsprossen 3-5
Maiskolben 5-6
Rote Rüben 15-25
Sauerkraut 10-15
Schwarzwurzeln (ganz) 5-10
Sellerie (Knolle) 4-6

HÜLSENFRÜCHTE, GETREIDE
Bohnen (eingeweicht) 20
Erbsen (ganz) 20-25
Erbsen (eingeweicht) 10-15
Graupen 18-20
Kichererbsen (eingeweicht) 30
Linsen 15-20
Linsen (eingeweicht) 8-10
Naturreis 15-20

Alle Angaben ohne Gewähr – Tippfehler vorbehalten.

geschirrgeschäft-1020-wien

Eisen-Dorn – Fachgeschäft für Riess/Kelomat


20.10.20 – Neue Rezepte!


Rindsuppe

Zutaten:

1 kg Rindfleisch
2-3 Rindsknochen
Suppengemüse
(Karotte, Möhre,
Porree, Sellerie,
Petersilwurzel)
1 Zwiebel
Salz, Pfefferkörner,
grüne Petersilie
etwas Fett

Zubereitung:

Zwiebel halbieren und in etwas Fett im KELOMAT anbraten. Suppengemüse würfelig schneiden und ebenfalls anbraten. Mit ca. 1 Liter Wasser aufgießen.

Fleisch, Knochen und Gewürze hinzufügen und 25 Minuten unter Druck kochen. Den Topf abkühlen lassen, öffnen und die Suppe abseihen.

Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen. Rindfleisch separat servieren oder in die Suppe schneiden.

Tipp: Für eine kräftige Suppe legen Sie das Fleisch ins kalte Wasser ein. Wenn Sie das Fleisch jedoch erst ins kochende Wasser einlegen, bleibt es zarter und geschmackvoller. Die Suppe kann mit diversen Einlagen serviert werden oder als Basis für viele Saucen zu Fleischgerichten, für Pastasaucen, Risotti etc. dienen. Gekochtes Rindfleisch ist die klassische Ergänzung zu vielen Gemüsegerichten der Wiener Küche. Das Fleisch kann aber auch in der Kalten Küche z.B. als Rindfleischsalat oder Sülzchen verwendet werden.


Kohl mit Kichererbsen

Zutaten:

250 g Kichererbsen
750 g Kohl
500 ml Tomatensaft
1 Knoblauchzehe
4 EL Olivenöl
1 EL Curry
100 g Crème fraîche
50 g Sauerrahm
4 EL Kresse
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Kichererbsen über Nacht einweichen. Im KELOMAT mit Wasser 30 Minuten unter Druck kochen. Abgießen und beiseite stellen.

Kohl waschen, in dünne Streifen schneiden. Tomatensaft im KELOMAT erhitzen, Kohl beifügen und 5 Minuten unter Druck garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Knoblauch schälen und sehr fein schneiden. In Olivenöl leicht anbraten. Die abgetropften Kichererbsen, Salz und Curry dazugeben und hellbraun rösten. Die Kichererbsen unter den Kohl mischen, nochmals erwärmen und anrichten.

Mit Crème fraîche/Sauerrahm und Kresse garnieren.


Lammtopf

Zutaten:

800 g Lammschulter
2 EL Butter
1 Bund Frühlingszwiebeln
100 ml Rotwein
1/4 l Fleischbrühe
1 EL Paradeismark
Rosmarin, Thymian
Dill, Estragon, Petersilie
15 g getrocknete Steinpilze
400 g grüneErbsen

Zubereitung:

Steinpilze in Wasser einweichen. Butter im KELOMAT erhitzen, das würfelig geschnittene Fleisch darin leicht anbraten.

Gewürze, Zwiebeln und Steinpilze (mit dem Einweichwasser) zugeben. Kurz andünsten, mit Rotwein ablöschen.

Aufkochen, ca. 1/4 l Fleischbrühe und Tomatenmark zugeben. Schließen und 15 Minuten unter Druck kochen.

Den Topf abkühlen, öffnen, Petersilie und grüne Erbsen zugeben, nochmals 2-4 Minuten unter Druck kochen. Abkühlen, öffnen und servieren.


Kartoffelsuppe

Zutaten:

1 kg Kartoffeln
1 Zwiebel
etwas Fett
1 Suppengrün
80 g geräucherter Speck
10 g getrocknete Steinpilze
Salz, Pfeffer, Kümmel,
Majoran
grüne Petersilie

Zubereitung:

Pilze klein schneiden, in etwas Wasser einweichen. Speck und Zwiebel klein schneiden, Kartoffeln in Würfel, Suppengrün klein schneiden.

Im KELOMAT die Zwiebel im Fett anrösten, Speck kurz mitbraten. Mit ca. 1 Liter Wasser aufgießen.

Kartoffeln, Gemüse, Pilze (mit dem Einweichwasser) und die Gewürze zufügen. Topf schließen, 8 Minuten unter Druck kochen.

Nach dem Abkühlen öffnen und die Suppe mit gehackter Petersilie bestreut servieren.


Rindsrouladen

Zutaten:

4 Rindsschnitzel
150 g Frühstücksspeck
2 Karotten
2-3 süßsaure Gurkerln
1 EL Kapern
Salz, Pfeffer, Senf
Fett zum Braten
ev. 3 EL Sauerrahm

Zubereitung:

Nach Möglichkeit die Rindsschnitzel am Vorabend salzen, pfeffern und mit einem Gemisch aus Senf und feingeschnittenen Kapern bestreichen.

Speck, Gurkerln und Karotten kleinwürfelig schneiden und darauf verteilen. Die Rouladen einrollen und mit Spießen oder einer Schnur fixieren.

Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Tag die Rouladen im KELOMAT in heißem Fett rundum scharf anbraten und mit Rindssuppe oder Wasser aufgießen.

Schließen und 15 Minuten unter Druck kochen. Den Topf abkühlen, öffnen, ev. Sauerrahm einrühren undnoch kurz ziehen lassen.

Tipp: Wenn Sie Ihre Rindsrouladen nicht erst am nächsten Tag genießen wollen: Karotten- und Speckwürfel leicht anbraten, vom Feuer nehmen, etwas Senf und Kapern dazu, 10 Minuten stehen lassen. Dann Schnitzel salzen und pfeffern, mit Senf bestreichen, füllen, einrollen, anbraten und weichdünsten.


Elsässer Sauerkraut

Zutaten:

500 g Sauerkraut
1 Zwiebel
etwas Fett
100 ml Weißwein
1 Apfel
3 Wacholderbeeren
100 g geräucherter Speck
Cognac

Zubereitung:

Fett im KELOMAT erhitzen. Die gehackte Zwiebel darin andünsten. Sauerkraut mehrfach durchschneiden und hinzufügen, mit Weißwein ablöschen.

Feingeschnittenen Apfel, Speck und angedrückte Wacholderbeeren zugeben. Mit ca. 1/4 l Fleischbrühe auffüllen. 20 Minuten unter Druck kochen.

Vor dem Anrichten mit einem Schuss Cognac vollenden.


Weitere Rezepte für den Kelomat Schnellkochtopf SUPER sowie die Gebrauchsanweisung finden Sie hier

Sollten Sie selbst ein Lieblingsrezept für das Kochen mit dem Schnellkochtopf haben, können Sie uns dieses gerne schicken. Wenn Sie möchten können wir Ihr Rezept an dieser Stelle veröffentlichen.

bratrohrpfanne-wien-1020

Bratrohrpfannen aus Riess-Email


Quelle: Riess/KELOmat